Mach mit und werde Rettungsschwimmer bei der DLRG, denn auch DU kannst Leben retten!

In Mai bis Oktober besetzen wir in Spandau vier Wasserrettungsstationen.

Hast DU Lust, mit dabei zu sein? Du kannst bereits im nächsten Jahr deine erste Saison bei uns erleben. Vielleicht ist auch der nächste Ferienretter was für Dich!

 

Die Wasserrettungsstationen

Unsere Wasserrettungsstationen lernst DU an den Wochenenden kennen. Bei uns ist immer etwas los: Vor Ort liegen unsere Rettungsboote, mit denen wir schnell zum Einsatz kommen. Wir zeigen Dir zum Beispiel, wie Rettungsbrett, Gurtretter und Flossen im Einsatz helfen.

Zwischen Abenteuer und Verantwortung

Trotz des Abenteuers ist die Ausbildung zum Rettungsschwimmer eine ernsthafte Angelegenheit - aber sie macht auch viel Spaß!
Sie erfordert Verantwortungsbewusstsein gegenüber sich selbst und anderen sowie Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit.

Von Rettungsschwimmer zum Wasserretter

Wer Menschen helfen möchte muss gut ausgebildet sein. Wir bilden alle Rettungsschwimmer zu Wasserrettern aus, wenn sie sich regelmäßig bei uns im Wasserrettungsdienst engagieren möchten. Doch mit der sogenannten Fachausbildung Wasserrettungsdienst ist noch nicht Schluss:

Boot fahren, Tauchen und mehr

Die Fachausbildung ist keine Sackgasse. Die DLRG bietet darüber hinaus für die aktiven Rettungsschwimmer viele Weiterbildungsmöglichkeiten: u.a. den Bootsführerschein, die Einsatztaucher- und Wachführerausbildung.

Rund 2.000 Einsätze im Jahr für die DLRG Berlin

Wasserrettungsdienst ist mehr, als den ganzen Tag auf das Wasser zu starren! Hast du Lust bekommen? Bist du bereit für das Abenteuer "Freie Zeit in Sicherheit"?
Dann melde Dich bei unserem Leiter Einsatz Timo Krüger mit dem Stichwort "Rettungsschwimmer werden".

Wir freuen uns auf Dich!

Voraussetzungen

  • Mindestalter 12 Jahre
  • körperliche Fitness
  • DRSA Bronze bzw. Silber
  • Mitgliedschaft in der DLRG
unsere Stationen
Aufpassen
gemeinsam Arbeiten
Retten
Absicherung einer Regatta