Bootsführer

Motorrettungsboote werden von Bootsführern geführt

Die meisten unserer Einsätze ereignen sich nicht direkt an einer Station oder es ist notwendig, dass Rettungsschwimmer zur Unterstützung an einen anderen Ort als ihrer Station gebracht werden müssen.

Hierzu dient das Rettungsboot.

Und auf jedem Boot muss es einen Kapitän geben, der das Kommando hat. Dies ist bei der DLRG der Bootsführer.

Er ist nicht nur der Bootsfahrer, d.h. er fährt nicht nur das Boot zum Einsatz, er ist auch der Bootsführer, der die Führung und Verantwortung für das Boot und seine Mannschaft inne hat.

Er muss die Entscheidungsgewalt während des Bootseinsatzes ausüben.