Bedingt durch eine Havarie ist die Wasserrettungsstation Groß Glienicker See zur Zeit nicht besetzt

In dringenden Fällen wählen Sie bitte den Notruf der Berliner Feuerwehr: 112

Der DLRG Leitstelle erreichen Sie an den Wochenenden über die Rufnummer 030 362095-0

Wasserrettungsstation Groß Glienicker See

Direkt am Ufer des Glienicker See in Kladow steht die Wasserrettungsstation Groß Glienicker See. Sie wird von Mai bis September an Wochenenden und Feiertagen durch die ehrenamtlichen Helfer der DLRG-Spandau besetzt.

Der Glienicker See liegt im Naturschutzgebiet und ist im Sommer ein beliebter Badesee für viele Spandauer und Berliner. Durch seine Mitte verläuft die Landesgrenze von Berlin und Brandenburg. Um die Sicherheit der Badegäste zu gewährleisten, ist die Station mit einem Elektroboot ausgestattet; ideal um sich im Landschaftsschutzgebiet auf dem Wasser schnell geräusch- und schadstoffarm fortzubewegen.

Schwerpunkt Erste Hilfe

Viele Badegäste kommen in den Sommermonaten an den Glienicker See, um zu schwimmen und sich auf der Liegewiese zu sonnen. Die Stationsmannschaft verzeichnet jedes Jahr viele Erste-Hilfe-Leistungen: Insektenstiche und Schnittwunden sind oft der Grund für die Einsätze. Versorgt werden die Verletzten im Sanitätsraum. Bei schweren Verletzungen fordern die ehrenamtlichen Helfer einen Rettungswagen der Feuerwehr an. Aufgrund der - für Berliner Verhältnisse - sehr guten Sichtverhältnisse im Glienicker See ist er bei Sporttauchern sehr beliebt. Hin- und wieder ist auch dort bei Unfällen oder Vermisstensuchen die Hilfe der ehrenamtlichen Wasserretter gefragt.

Kontakt:

Telefon: 0 30 / 3 65 40 95

Die DLRG Wasserrettungsstation Groß Glienicker See ist in den Zeit von Mai bis September an den Wochenenden und gesetzlichen Feiertagen ehrenamtlich durch die DLRG besetzt.

E-Mail

Impressionen: