Unsere Rettungsboote:

Der Verleger Axel Springer untermauerte im Jahr 1974 seine Verbundenheit zur DLRG Berlin, indem er vier mit 40 PS- Motoren ausgestattete Rettungsboote stiftete. In einer Feierstunde konnten die Schöneberger für die DLRG- Station Kuhhorn ein neues Boot übernehmen, die Tempelhofer für die Station Großes Fenster, die Neuköllner für Heckeshorn und die Spandauer für die Große Badewiese (ohne Bild).

Motorrettungsboot ´Albatros´, 1980 bis 1993:
Hersteller: Starcraft, USA, Aluminiumboot,
Länge 5,20m, Motorisierung: Johnson, 70 PS;
Funkgerät, Erste- Hilfe- und Wiederbelebungsausrüstung,
sonstige Rettungsgeräte, Pumpe, seemännisches Material.

 

 

Motorrettungsboot ´Argus´ (= der Wächter), 1993 bis 2005:
Hersteller: Starcraft, USA, Aluminiumboot,
Länge 5,60m, Breite 2,20m,
Motorisierung: Mercruiser 3,0 Liter, 135 PS;
Funkgerät, Erste- Hilfe- und Wiederbelebungsausrüstung,
sonstige Rettungsgeräte, Pumpe, seemännisches Material.

Die Wasserrettungsstation Große Badewiese in der öffentlichen Presse

19.04.1993, Berliner Morgenpost


01.06.1993, Berliner Morgenpost


10.07.2004, Berliner Morgenpost


16.08.2003, Berliner Morgenpost


Juni 2006, Spandau aktuell